Frozen Radio Garten-Highlight: Grillhütte – Grillgenuss rund ums Jahr

Grillen ist nur etwas für den Sommer? Echte Grill-Fans wissen: Mit Grillhütten gibt es den vollen Grillgenuss rund ums Jahr. Wetterunabhängig und mit genügend Platz für Gäste sind die Gartenhäuser zum Grillen die perfekte Location. Ob bei Herbststurm oder sogar Schneeeinfall – Grillen kann so zu jeder Jahreszeit ein echtes Highlight werden. Staunende Blicke der Gäste sind mit einer Grillhütte auf jeden Fall garantiert. In einem großzügigen Grillpavillon findet sich außerdem noch genügend Platz für Regale und andere Abstellmöglichkeiten, so dass ein bequemes Zusammensein problemlos möglich ist. Natürlich lassen sich nicht nur tolle Grillfeste im Gartenhaus feiern, sondern auch leckere Buffets errichten oder ein Raclette in der Mitte platzieren. Als Rückzugsort bietet eine Grillhütte außerdem nicht nur Schutz vor dem Wetter, sondern auch vor den Blicken der Nachbarn.

Exklusive Grillhütten für großartige Feiern
Grillhütten müssen besonderen Voraussetzungen und Sicherheitsanforderungen genügen. Deshalb ist die Wahl eines professionellen Herstellers ausschlaggebend. Für Grillfeste oder gemeinsame Abende hat zum Beispiel Butenas GmbH & Co. KG genau die passenden Grillhütten oder Grillpavillons. Individuelle Designs und Gestaltungsmöglichkeiten sind dabei gar kein Problem.
Besonders gemütlich: In den hochwertigen und massiven Blockhütten aus Fichtenholz sitzen alle Gäste gemeinsam um den Grill, so dass auch der Grillmeister immer voll an der Runde teilnehmen kann. Ein persönliches Beratungsgespräch hilft dabei, die richtige Grillhütte für großartige Feiern zu finden.


Die Kunst des richtigen Grillens

Grillen ist eine Kunst für sich, um die sich zahlreiche Philosophien ranken. Doch schon mit ein paar Grundsätzen lässt sich hervorragend Grillen und wunderbares Fleisch zubereiten. Wichtig ist zum einen sorgfältige Planung. Die unterschiedlichen Garzeiten des Grillgutes sollten bedacht werden und schon vorher gut überlegt sein, was wann auf den Rost kommt. Zum anderen hat der Grillrost unterschiedliche Temperaturzonen. Während er in der Mitte am meisten Hitze bekommt, sind die Randbereiche weniger heiß. Gemüse also an den Rand und Kurzgebratenes in die Mitte.
Um schön braune Grillergebnisse zu erhalten, sollte das Fleisch nicht zu oft gewendet werden. Wer Fisch grillen möchte, sollte darauf achten, dass es sich um Lachs, Thunfisch oder andere Sorten mit festem Fleisch handelt. Den Fisch dann genau wie anderes empfindliches Grillgut in einer Aluschale oder in Folie gewickelt vorsichtig garen.
So vorbereitet kann das Fest in der Grillhütte nur noch zum absoluten Erfolg werden. Was neben dem Grillen für Gartenfans noch interessant und wichtig ist, kann übrigens auch im Butenas Magazin nachgelesen werden.

 

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de
Werbung:Bezahlter Beitrag

         
Aktueller Song:
ADELE - SET FIRE TO THE RAIN
News Archiv