Schaffung neuen Wohnraums mit einem Dachausbau

Der Dachausbau kann eine interessante Möglichkeit zur Schaffung günstigen Wohnraums bieten, wenn das Dachgeschoss noch ungenutzt ist. Hier ist die richtige Planung sehr wichtig. So schaffen Gauben und große Dachfenster mehr Licht in den Räumlichkeiten und bieten zusätzlich einen schönen Ausblick.

Zudem ist beim Dachausbau eine effiziente Dämmung des Dachs sehr wichtig um einen angenehmen Wohnkomfort und ein angenehmes Raumklima zu schaffen. Ein gut durchdachter und geplanter Dachausbau kann schnell schöne neue Räumlichkeiten wie Kinderzimmer, Badezimmer, Küche oder Loft schaffen – somit sind sämtliche Wohnkonzepte denkbar. Der Dachausbau schafft nicht nur mehr Wohnraum und eine Steigerung des Wohnkomforts, sondern sorgt auch für die Wertsteigerung der Immobilie.

Der Dachausbau muss vorab geprüft werden
Vor einem Dachausbau sollte ein qualifizierter Dachdeckerfachbetrieb die baulichen Gegebenheiten vor Ort prüfen, da nicht jeder Dachboden für einen Dachausbau geeignet ist. Damit eine angenehme Raumhöhe erzielt werden kann, sollte die Neigung des Dachs nicht unterhalb von 35 Grad liegen. Für eine Wohnraumnutzung sollte die Raum-Höhe mindestens 2,30 m betragen. Ob der Dachausbau genehmigungspflichtig ist, stellt sich heraus, wenn das örtliche Bauamt das Ausbau-Vorhaben geprüft hat. Hier werden neben dem wohnlichen Standard die Sicherheitsbestimmungen und die Einhaltung des Wärmeschutzniveaus beachtet. Über die KfWBankengruppe ist eine Bezuschussung des Dachausbaus zur Minderung des CO2-Ausstoßes und der Einhaltung der Maßnahmen der Energieeinsparung möglich.

Dachfenster und Dämmung wählen
Tageslicht ist für das Wohlbefinden und die Gesundheit eines Menschen notwendig. Somit sorgen Dachfenster beim Dachausbau für den nötigen Tageslichteinfall und für das Setzen gestalterischer Akzente. Solche Dachwohnfenster dürfen unter Beachtung von DIN 5034 „Tageslicht in Innenräumen“ überall verbaut werden. So sollte demnach die Breite des durchsichtigen Teils des Fensters mindestens 55% der Breite des Wohnraums betragen. Über die Anordnung der Fenster können die Bauherren eigenständig entscheiden. Zudem sollten beim Dachausbau Sonnenschutzprodukte für die Dachfenster nicht vergessen werden.
Nicht nur das Tageslicht, sondern auch ein angenehmes Wohnraumklima sind sehr wichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Somit bieten moderne Dämmstoffe die Grundlage für ein angenehmes Raumklima für das ganze Jahr, wobei sie im Winter vor Kälte und im Sommer vor Hitze schützen. Werden diese Dämmstoffe beim Dachausbau mit luftdichten Abdichtungen kombiniert, minimieren sich dadurch noch die Heizkosten immens. Alle verwendeten Werkstoffe müssen perfekt zueinander passen, damit die Abdichtungsebene funktioniert und das Gebäude vor Feuchtigkeit geschützt bleibt.

Dachgauben bieten noch mehr Platz
Für die Schaffung von zusätzlichem Wohnraum bieten Dachgauben eine weitere Lösung. Der Raum gewinnt durch Dachgauben an Stehhöhe und Größe, was besonders gut bei kleineren Dachzimmern ist. In den meisten Fällen sind Dachgauben genehmigungspflichtig, da sie das Erscheinungsbild des Gebäudes komplett verändern.
Es existieren unterschiedliche Formen von Dachgauben:
• Fledermausgauben
• Flachgauben
• Spitzgauben / Dreieckgauben
• Schleppgauben

Richtiges Planen von Elektronik und Licht beim Dachausbau
Nachdem die baulichen Planungen abgeschlossen sind, spielt die Installation von Elektronik und Licht eine wichtige Rolle beim Dachausbau. So sorgen großzügige Fenster für relativ viel Tageslicht, wodurch nur für die Abendstunden künstliches Licht nötig wird. Mit modernen Beleuchtungskonzepten kann ein ganz besonderes Ambiente geschaffen und der Dachboden so richtig in Szene gesetzt werden. So können LED-Leisten im Möbel-Bereich oder unter der Decke faszinierende Akzente setzen.

 

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de
Werbung:Bezahlter Beitrag

         
Aktueller Song:
DAVID GUETTA FEAT. NICKI MINAJ - TURN ME ON
News Archiv